Startseite Ansprechpartner Suche Impressum Kontakt 

-

-

IFRS-Praxis

-

 

Diskussionsforum

 

 

Umstellungsprozess  

IFRS-Abschlüsse

-

Grundlagenwissen

-

 

Was sind IFRS/IAS?  
Was ist der IASB?

EU-Endorsement

-

Publikationen

-
IFRS-Texte

Newsletter

  Broschüren  
 

IFRS-Handbuch

 

-

Literatur

-

 

Aufsatzdatenbank

 

-

Sonstiges

-

 

Archiv  

 

Links  

Sitemap

 

Archiv (2009)

 

 News Archiv

 

 

 News Übernahme von Änderungen an IAS 32

24. Dezember 2009: Die EU hat heute die Verordnung (EG) Nr. 1293/2009 der Kommission vom 23. Dezember 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht.

Mit dieser Verordnung wird die Änderung an IAS 32 Finanzinstrumente: Darstellung übernommen.

Zur Verordnung (EG) Nr. 1293/2009 (.pdf)...

Gleichzeitig wurde eine Berichtigung der Verordnung (EG) Nr. 1274/2008 betreffend den überarbeiteten IAS 1 Darstellung des Abschlusses im Amtsblatt vom 23. Dezember 2009 veröffentlicht.

 News Übernahme von IFRIC 19 und Änderungen an IFRS 4, IFRS 7, IFRIC 9 und IAS 39

1. Dezember 2009: Die EU hat heute folgende Verordnungen zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht:

Verodnung (EG) Nr. 1164/2009 der Kommission vom 27. November 2009,  betreffend die Übernahme von IFRIC 18 Übertragung von Vermögenswerten durch einen Kunden.
Zur Verordnung (EG) Nr. 1164/2009 (.pdf)...

Verodnung (EG) Nr. 1165/2009 der Kommission vom 27. November 2009,  betreffend die Übernahme von IFRS 4 Versicherungsverträge und IFRS 7 Finanzinstrumente: Angaben.,
Zur Verordnung (EG) Nr. 1165/2009 (.pdf)...

Verodnung (EG) Nr. 1171/2009 der Kommission vom 30. November 2009,  betreffend die Übernahme von IFRIC 9 Neubeurteilung eingebetteter Derivate und
IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung.
Zur Verordnung (EG) Nr. 1171/2009 (.pdf)...

 News Übernahme von IFRIC 17

27. November 2009: Die EU hat heute die Verordnung (EG) Nr. 1142/2009 der Kommission vom 26. November 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht.

Mit dieser Verordnung wird IFRIC 17 Sachdividenden an Eigentümer übernommen.

Zur Verordnung (EG) Nr. 1142/2009 (.pdf)...

 News Übernahme von Änderungen an IFRS 1

26. November 2009: Die EU hat heute die Verordnung (EG) Nr. 1136/2009 der Kommission vom 25. November 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht.

Mit dieser Verordnung werden Änderungen an IFRS 1 Erstmalige Anwendung der Intrnational Financial Reporting Standards übernommen.

Zur Verordnung (EG) Nr. 1136/2009 (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht ED Limited Exemption from Comparative IFRS 7 Disclosures for First-time Adopters

26. November 2009: Der IASB hat heute einen Vorschlag zur Änderung von IFRS 1 Erstmalige Anwendung der International Financial Reporting Standards (ED/2009/13) veröffentlicht.

Der Vorschlag ermöglicht IFRS-Erstanwendern die Inanspruchnahme derselben Erleichterung, die auch Anwendern offensteht, die die Änderung vom März 2009 Verbesserte Angaben zu Finanzinstrumenten (IFRS 7 Finanzinstrumente: Angaben) vorzeitig anwenden, d.h. die Vergleichszahlen für Vorperioden, die durch die Änderungen an IFRS 7 vom März 2009 gefordert werden, brauchen von Erstanwendern nicht angegeben werden, wenn die erste IFRS-Berichtsperiode vor dem 1. Januar 2010 beginnt.

Die Kommentierungsperiode endet am 29. Dezember 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

Project Summary (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht Änderungen IFRIC 14

26. November 2009: Der IASB hat heute eine Änderung an IFRIC 14, einer Interpretation des IAS 19 Leistungen an Arbeitnehmer, veröffentlicht.

Die Änderung ist von Relevanz, wenn ein Unternehmen, das im Zusammenhang mit seinen Pensionsplänen Mindestdotierungsverpflichtungen zu erfüllen hat, Vorauszahlungen auf diese leistet. Die Änderung der Interpretation ermöglicht es den Unternehmen, den Nutzen aus diesen Vorauszahlungen als Vermögenswert anzusetzen.

Die Änderung ist für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Januar 2011 beginnen, anzuwenden. Eine frühere Anwendung ist erlaubt.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht IFRIC 19 Extinguishing Financial Liabilities with Equity Instruments

26. November 2009: Das IASB hat heute IFRIC 19 Tilgung finanzieller Verbindlichkeiten mit Eigenkapitalinstrumenten veröffentlicht, der Leitlinien zur Behandlung von als „Debt for Equity Swaps“ bezeichneter Transaktionen enthält.

Diese Interpretation verdeutlicht die Anforderungen in den IFRS, wenn ein Unternehmen die Bedingungen einer finanziellen Verbindlichkeit mit dem Gläubiger neu aushandelt und der Gläubiger dabei Aktien oder andere Eigenkapitalinstrumente des Unternehmens zur vollen oder teilweisen Tilgung der finanziellen Verbindlichkeit akzeptiert.

Der IFRIC 19 stellt klar, dass:
• die Eigenkapitalinstrumente des Unternehmens als Teil des ‚gezahlten Entgelts‘ zur Tilgung der finanziellen Verbindlichkeit anzusehen sind;
• die ausgegebenen Eigenkapitalinstrumente mit ihrem Fair Value bewertet werden. Kann dieser Fair Value nicht verlässlich bestimmt werden, so sind die Eigenkapitalinstrumente mit dem Fair Value der getilgten Verbindlichkeit zu bewerten;
• die Differenz zwischen dem Buchwert der getilgten finanziellen Verbindlichkeit und des anfänglichen Bewertungsbetrages der Eigenkapitalinstrumente wird in der laufenden Gewinn- und Verlustrechnung des Unternehmens erfasst.

Die Interpretation tritt für Geschäftsjahre in Kraft, die am oder nach dem 1. Juli 2010 beginnen. Eine vorzeitige Anwendung ist zulässig.

Zur Pressemitteilung des IASB (.pdf)...

 News Europäische Kommission veröffentlicht Konsultationspapier zum IFRS für SMEs

17. November 2009: Die Europäische Kommission hat heute ein Konsultationspapier zum IFRS für SMEs veröffentlicht.

Zielsetzung des Konsultationspapiers ist die Einholung der Auffassungen zum IFRS für SMEs innerhalb der EU. Die Kommission ist insbesondere an Stellungnahmen von Abschlussnutzern, wie Banken, Investoren und anderen Geschäftspartnern interessiert.

Die Kommentierungsperiode endet am 12. März 2010.

Zum Konsultationspapier (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht IFRS 9 Financial Instruments - Classification and Measurement

12. November 2009: Der IASB hat heute den Standard IFRS 9 zur Kategorisierung und Bewertung von finanziellen Vermögenswerten veröffentlicht.
Die Veröffentlichung von IFRS 9 schließt Phase 1 des dreiteiligen IASB-Projekts zur vollständigen Überarbeitung der Bilanzierung von Finanzinstrumenten und somit von IAS 39 ab.

IFRS 9 verfolgt einen neuen, weniger komplexen Ansatz für die Kategorisierung und Bewertung von finanziellen Vermögenswerten. Anstatt der bisherigen vier Bewertungskategorien für aktivische Finanzinstrumente gibt es nun nur noch zwei.
Die Kategorisierung basiert zum einen auf dem Geschäftsmodell des Unternehmens, zum anderen auf charakteristischen Eigenschaften der vertraglichen Zahlungsströme des jeweiligen finanziellen Vermögenswerts.

Ungeachtet dessen bleibt mit IFRS 9 das bisherige sog. gemischte Bewertungsmodell erhalten. Hinsichtlich strukturierter Produkte mit eingebetteten Derivaten ist die ggf. getrennte Bilanzierung nur noch für nicht-finanzielle Basisverträge vorgesehen. Strukturierte Produkte mit finanziellen Basisverträgen sind als Ganzes zu kategorisieren und zu bewerten.

Entgegen dem ursprünglichen Exposure Draft beinhaltet der Anwendungsbereich von IFRS 9 nur finanzielle Vermögenswerte. Finanzielle Verbindlichkeiten sind vorerst ausgeschlossen. Vorschläge hierzu werden angesichts des weiteren Diskussions-bedarfs durch den IASB zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Die Erstanwendung von IFRS 9 ist ab 1. Januar 2013 verpflichtend vorzunehmen. In Einklang mit den Forderungen der G20 ist allerdings eine freiwillige vorzeitige Anwendung bereits für Geschäftsjahre, die 2009 oder später enden, zulässig.

Zur Pressemitteilung des IASB (.pdf)...

Project Summary and Feedback Statement (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht ED Amortised Cost and Impairment

5. November 2009: Der IASB hat heute den Standardentwurf Amortised Cost and Impairment (ED/2009/12) zur öffentlichen Kommentierung veröffentlicht.

Der Standardentwurf enthält Vorschläge für neue Wertminderungsvorschriften für zu fortgeführten Anschaffungskosten bilanzierte finanzielle Vermögenswerte.

Die Vorschläge stellen den zweiten Teil des dreiteiligen Projekts zur Ersetzung von IAS 39 durch einen neuen Standard, IFRS 9, dar. Vorschläge zur Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen werden derzeit weiterentwickelt.

Nach dem vorgeschlagenen Modell werden erwartete Verluste während der gesamten Laufzeit des Darlehens (oder eines anderen zu fortgeführten Anschaffungskosten bilanzierten finanziellen Vermögenswertes) berücksichtigt und nicht nur nach der Identifizierung eines eingetretenen Kreditausfalles. Dadurch wird der vorgezogene Ausweis erhöhter Zinserträge, der sich derzeit vor der Identifizierung eingetretener Kreditausfälle ergibt, verhindert und damit die Kreditvergabeentscheidung besser dargestellt. Die Vorschläge sehen daher die Bildung einer Wertberichtigung für Kreditausfälle vor, die über die Laufzeit des finanziellen Vermögenswertes aufgebaut wird.

Die Kommentierungsperiode endet am 30. Juni 2010.

Zur Pressemitteilung des IASB (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

Zu den Basis for Conclusions (.pdf)...

Zum Snapshot Summary (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht Änderungen von IAS 24

4. November 2009: Der IASB hat heute den überarbeiteten IAS 24 Angaben über Beziehungen zu nahe stehenden Unternehmen und Personen (Related Party Disclosures) veröffentlicht.

Durch die Überarbeitung werden zunächst die Berichtspflichten von Unternehmen, an denen der Staat beteiligt ist (sog. state-controlled entities), vereinfacht.
Bestimmte related party–Beziehungen, die sich aus einer Beteiligung des Staates an Privatunternehmen ergeben, sind von einigen im geänderten Standard genannten Angabepflichten nach IAS 24 ausgenommen.

Darüber hinaus wurde die Definition der nahe stehenden Unternehmen und Personen grundlegend überarbeitet.

Der geänderte Standard ist erstmals in der ersten Berichtsperiode eines am 1. Januar 2011 oder danach beginnenden Geschäftsjahres anzuwenden, wobei eine frühere Anwendung möglich ist.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht Änderungen von IAS 32

9. Oktober 2009: Der IASB hat heute eine Änderung von IAS 32 bezüglich der Klassifizierung von Bezugsrechten (Amenment to IAS 32 Classification of Rights Issues) veröffentlicht.

Hierin wird geregelt, dass bestimmte Bezugsrechte sowie Optionen und Optionsscheine in Fremdwährung beim Emittenten, auf dessen Eigenkapitalinstrumente sich diese Rechte beziehen, bilanziell nunmehr als Eigenkapital und nicht mehr als Verbindlichkeiten auszuweisen sind.

Dies git für Bezugsrechte:
• bei denen die Anzahl der zu beziehenden Instrumente und der Fremdwährungsbetrag zuvor fixiert sind, und
• wenn allen bisherigen Inhabern von Eigenkapitaltiteln derselben Klasse dieses Recht anteilig gewährt wird.

Ebensolche Bezugsrechte – jedoch in der funktionalen Währung des Emittenten – waren schon zuvor als Eigenkapital auszuweisen.

Der überarbeitete Standard ist für Geschäftsjahre, die am oder nach dem 1. Februar 2010 beginnen, erstmals anzuwenden.

Zur Pressemitteilung des IASB (.pdf)...

 News Übernahme von Änderungen in IAS 39

16. September 2009: Die EU hat heute die Verordnung (EG) Nr. 839/2009 der Kommission vom 15. September 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht.

Mit dieser Verordnung werden Änderungen in IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung - Geeignete Grundgeschäfte übernommen.

Zur Verordnung (EG) Nr. 839/2009 (.pdf)...

 News Übernahme von Änderungen in IAS 39 und IAS 7

10. September 2009: Die EU hat heute die Verordnung (EG) Nr. 824/2009 der Kommission vom 9. September 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht.

Mit dieser Verordnung werden Änderungen in IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung und in IFRS 7 Finanzinstrumente: Angaben übernommen.

Zur Verordnung (EG) Nr. 824/2009 (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht ED Improvements to IFRSs

26. August 2009: Der IASB hat heute den Standardentwurf  Improvements to IFRSs (ED/2009/11) zur öffentlichen Kommentierung veröffentlicht.

Die Änderungsvorschläge betreffen Sachverhalte, die das IASB im Rahmen des im letzten Jahr begonnenen Projektzyklus beraten hat. Die Vorschläge beinhalten u.a. Änderungen im Zusammenhang mit der 2008 veröffentlichten, überarbeiteten Version von IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse. Daneben enthält der Standardentwurf kleinere Änderungen des Wortlauts zur Beseitigung von Inkonsistenzen bzw. zur Klarstellung der Bedeutung.

Die Kommentierungsperiode endet am 24. November 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht ED Amendments to IAS 19 Discount Rate for Employee Benefits

20. August 2009: Der IASB hat heute den Standardentwurf Amendments to IAS 19 Discount Rate for Employee Benefits (ED/2009/10) zur öffentlichen Kommentierung veröffentlicht.

Die Kommentierungsperiode endet am 30. September 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht ED Classification of Rights Issues

06. August 2009: Der IASB hat heute den Standardentwurf  Classification of Rights Issues (ED/2009/9) zur öffentlichen Kommentierung veröffentlicht.

Die Kommentierungsperiode endet am 07. September 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

 News IFRIC veröffentlicht IFRIC D25 Extinguishing Financial Liabilities with Equity Instruments

06. August 2009: Das IFRIC hat heute den Interprtationsentwurf Extinguishing Financial Liabilities with Equity Instruments (Tilgung finanzieller Verbindlichkeiten mit Eigenkapitalinstrumenten) (IFRIC D25) zur öffentlichen Kommentierung veröffentlicht.

Die Kommentierungsperiode endet am 05. Oktober 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht Zusatzdokumente zu ED Fair Value Measurement

29. Juli 2009: Der IASB hat heute zwei weitere Dokumente zum Standardentwurf Fair Value Measurement (ED/2009/5) (Marked-Up-Text und Table of Concordance) veröffentlicht.

Der Marked-Up-Text stellt die Abweichungen der Formulierungen im ED zu den Formulierungen im SFAS 157 dar, den der IASB als Ausgangsbasis für die Entwicklung eines neuen Standards genommen hat.

Die Tabel of Concordance stellt eine Übersicht dar, die anzeigt, welche Einzelparagraphen des SFAS 157 Ausgangspunkt für die einzelnen Vorschläge des ED/2009/5 sind.

Zum Marked-Up-Text (.pdf)...

Zur Table of Concordance (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht ED Rate-regulated Activities

23. Juli 2009: Der IASB hat heute den Standardentwurf Rate-regulated Activities  (ED/2009/8) zur öffentlichen Kommentierung veröffentlicht.

Der Standardentwurf definiert

  • Vermögenswerte und Verbindlichkeiten aus Regulierung

  • Kriterien für den Ansatz und die Bewertung

  • Anhangangaben zu deren finanziellen Auswirkungen

Die Kommentierungsperiode endet am 20. November 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

Zu den Illustrative Examples (.pdf)...

Zu den Draft Basis for Conclusions (.pdf)...

 News Übernahme von IFRIC 15

23. Juli 2009: Die EU hat heute die Verordnung (EG) Nr. 636/2009 der Kommission vom 22. Juli 2009 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates veröffentlicht.

Mit dieser Verordnung wird IFRIC 15 Verträge über die Errichtung von Immobilen übernommen.

Zur Verordnung (EG) Nr. 636/2009 (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht ED Financial Instruments: Classification und Measurements

14. Juli 2009: Der IASB hat heute den Standardentwurf zu Financial Instruments: Classification and Measurement (ED/2009/7) zur öffentlichen Kommentierung veröffentlicht.

Die Kommentierungsperiode endet am 14. September 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

Zu den Draft Amendments to other IFRSs and Guidance (.pdf)...

Zu den Draft Basis for Conclusions (.pdf)...

Zum Snapshot (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht IFRS für kleine und mittelgroße Unternehmen

9. Juli 2009: Der IASB hat heute einen IFRS für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU bzw. small and medium sized entities (SMEs)) veröffentlicht.

Nach einer Entwicklungszeit von mehr als fünf Jahren hat der IASB nunmehr einen eigenständigen Standard veröffentlicht, der auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelgroßen Unternehmen ausgerichtet ist.

Er sieht im Vergleich zum Standardentwurf weitere Vereinfachungen vor, so z.B.

  • Eigenständiges Regelwerk ohne Verwiese auf die vollen IFRS

  • Planmäßige Abschreibung von immateriellen Vermögenswerten mit unbegrenzter Nutzungsdauer, einschließlich dem Geschäfts- oder Firmenwert

  • Kein Wahlrecht zur Neubewertung von immateriellen Vermögenswerten und Sachanlagen

  • Aufwandswirksame Erfassung von Forschungs- und Entwicklungskosten sowie Fremdkapitalkosten

Außerdem ist vorgesehen nur alle drei Jahr Änderungen an den IFRS for SMEs vorzunehmen.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum IFRS for SMEs fact sheet (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht Request for Information zu IAS 39

25. Juni 2009: Der IASB hat heute eine Anfrage (Request for Information) veröffentlicht, in der um Stellungnahmen zur Anwendbarkeit des ‚expected loss‘ Modells für die Bestimmung der Wertminderung bei finanziellen Vermögenswerten gebeten wird. Die Wertminderungsvorschriften sind ein Teilbereich, der Überprüfung des IAS 39 Financial Instruments: Recognition and Measurement durch den IASB.

Die derzeitigen Regelungen des IAS 39 zur Wertminderung sehen das "incurred loss Modell" vor. Danach liegt nur dann eine zu erfassende Wertminderung vor, wenn eines oder mehrere Ereignisse eingetreten sind, die eine verlässlich schätzbare, negative Auswirkung auf zukünftige Cashflows des Vermögenswertes haben. Verluste aus künftig erwarteten Ereignissen dürfen ungeachtet ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit dagegen nicht erfasst werden.

Der IASB untersucht daher die alternative Anwendung des sog. ‚expected loss‘ Modells. Danach führt ein Unternehmen eine regelmäßige Beurteilung zu erwartender Kreditausfälle durch, wodurch eine frühere Erfassung dieser Verluste erforderlich sein kann.

Die Kommentierungsperiode endet am 1. September 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Request for Information (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht ED Management Commentary

23. Juni 2009: Der IASB hat heute den Standardentwurf zu Management Commentary (ED/2009/6) zur öffentlichen Kommentierung veröffentlicht.

Bei dem Standardentwurf handelt es sich um Vorschläge zu einem freiwillig anzuwendenden Rahmenkonzept in Bezug auf die Erstellung und die Darstellung erläuternder Berichte, die als Management Commentary bezeichnet werden.

Die Berichterstattung im Rahmen des Management Commentary stellt für die Unternehmensleitung eine Möglichkeit zur Darstellung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens vor dem Hintergrund der Unternehmensziele und Strategien zur Erreichung dieser Ziele dar. Die in der Management Commentary enthaltenen Informationen sind aus diesem Grunde für Investoren und andere Nutzer des Abschlusses von hoher Bedeutung.
Während eine Management Commentary–Berichterstattung einerseits in vielen Rechtskreisen verpflichtend ist (so auch teilweise in Deutschland in der Form der Lageberichterstattung nach §§ 289 f. bzw. 315 HGB), gibt es andererseits eine Reihe von Rechtskreisen in denen für eine solche Berichterstattung keine Regelungen existieren.
Der IASB ist der Meinung, dass freiwillig anzuwendende Leitlinien die Stetigkeit und die Vergleichbarkeit von Management Commentaries zwischen verschiedenen Rechtskreisen erhöhen.

Die Kommentierungsperiode endet am 10. März 2010.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht Änderungen zu IFRS 2 Share-based Payment

18. Juni 2009: Der IASB hat heute Änderungen zu IFRS 2 Share-based Payment veröffentlicht. Mit den Änderungen wird verdeutlicht, wie anteilsbasierte Vergütungen mit Barausgleich in IFRS-konformen separaten Einzelabschlüssen von Tochterunternehmen darzustellen sind, wenn die Vergütungen durch das Mutterunternehmen oder ein anderes Gruppenunternehmen beglichen werden.

Es wird klargestellt, dass Unternehmen Transaktionen, bei denen sie Güter oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit anteilsbasierten Vergütungen erhalten, gemäß den Regelungen des IFRS 2 in ihrem Abschluss abzubilden haben. Dies gilt unabhängig davon, welches Unternehmen der Unternehmensgruppe den Ausgleich für die erhaltenen Lieferungen oder Leistungen erbringt und unabhängig davon, ob der Ausgleich in Form von Eigenkapitalinstrumenten oder liquiden Mitteln erfolgt. Die Definition von "Unternehmensgruppe"* entspricht dabei der Definition in IAS 27 Konzern- und Einzelabschlüsse.

Weiterhin wurden mit der Überarbeitung von IFRS 2 die Interpretationen IFRIC 8 Anwendungsbereich von IFRS 2 und IFRIC 11 IFRS 2 — Geschäfte mit eigenen Aktien und Aktien von Konzernunternehmen in den Standard eingearbeitet.

Die neuen Regelungen sind, ggf. vorbehaltlich der Verabschiedung durch die EU, retrospektiv unter Beachtung von IAS 8 Rechnungslegungsmethoden, Änderungen von rechnungslegungsbezogenen Schätzungen und Fehler für Berichtsperioden anzuwenden, die am oder nach dem 1. Januar 2010 beginnen.

Zur Pressemitteilung des IASB (.pdf)...

*Anm.: Mit der von der EU am 29. November 2008 veröffentlichten deutschsprachigen konsolidierten Fassung der IFRS wurde die Übersetzung von "Group" geändert - bisher: "ein Konzern", neu: "eine Unternehmensgruppe"

Zur konsolidierten EU-Fassung der IFRS vom 29. November 2008 (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht Discussion Paper Leases Preliminary Views

18. Juni 2009: Der IASB hat heute das Discussion Paper DP/2009/2 Credit Risk in Liability Measurement veröffentlicht.
Es beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle das eigene Kreditrisiko eines Unternehmens bei der Bewertung seiner Verbindlichkeiten spielt. Dem Diskussionspapier liegt ein Konsultationspapier des IASB Stabs bei, das die gängigsten Argumente darstellt, die für oder gegen die Einbeziehung des eigenen Kreditrisikos in die Bewertung von Verbindlichkeiten sprechen.
Die bestehenden IFRS verlangen die erfolgswirksame Erfassung von Veränderungen des eigenen Kreditrisikos, wenn Schulden zum beizulegenden Zeitwert bewertet werden. Das Ergebnis (Verschlechterung der eigenen Bonität führt zur Erfassung von Gewinnen) wird jedoch teilweise als nicht eingängig angesehen, insbesondere im Zuge der Finanzmarktkrise.
Das Thema „own credit risk“ hat Relevanz für mehrere IASB-Projekte, insbesondere für die Bilanzierung von Finanzinstrumenten, für Versicherungsverträge, für die Bewertung zum beizulegenden Zeitwert sowie für Rückstellungen, Eventualschulden und –forderungen.

Die Kommentierungsperiode endet am 1. September 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Discussion Paper Credit Risk in Liability Measurement (.pdf)...

Zum Konsultationspapier (.pdf)...

 News Neue Fassungen von IFRS 3 und IAS 27 von der EU übernommen

12. Juni 2009: Heute wurden im EU-Amtsblatt die Verordnungen Nr. 494/2009 sowie 495/2009 vom 3. Juni 2009 veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung dieser Verordnungen werden die neuen Fassungen von IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse sowie von IAS 27 Konzern- und Einzelabschlüsse in EU-Recht übernommen.

Wesentliche Änderungen gegenüber den bisherigen Regelungen in IFRS 3 und IAS 27 betreffen die bilanzielle Behandlung von

  • Minderheitenanteilen am Konzerneigenkapital

  • sukzessiven Unternehmenszusammenschlüssen

  • Änderungen von Beteiligungsquoten ohne Veränderung der Beherrschung
    sowie die

  • Zurechnung der auf Minderheitenanteile entfallenden Verluste

  • und die Bewertung von nach einem Kontrollverlust verbleibenden Minderheitsbeteiligungen.

Die beiden neuen Standards sind verpflichtend ab der ersten Periode eines am 1. Juli 2009 oder danach beginnenden Geschäftsjahres anzuwenden. Eine frühzeitige Anwendung ist gestattet, diesem Fall sind jedoch zwingend beide Standards zu berücksichtigen.

Zum neugefassten IFRS 3 (.pdf)...

Zum neugefassten IAS 27 (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht Änderungsvorschlag zu IFRIC 14

28. Mai 2009: Der IASB hat den Entwurf ED/2009/4 The Limit on a Defined Benefit Asset, Minimum Funding Requirements and their Interaction (Die Begrenzung eines leistungsorientierten Vermögenswertes, Mindestfinanzierungsvorschriften und ihre Wechselwirkung) zur Änderung von IFRIC 14 veröffentlicht.

Die vorgeschlagenen Änderungen zielen darauf ab, eine unbeabsichtigte Konsequenz der bisherigen Fassung von IFRIC 14, eine Interpretation zu IAS 19, zu korrigieren. Als Folge der Interpretation ist es Unternehmen unter gewissen Umständen nicht erlaubt, einige Vorauszahlungen auf Mindestfinanzierungsbeiträge als Vermögenswert zu erfassen.

Die Kommentierungsperiode endet am 27. Juli 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Änderungsenwurf (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht ED Fair Value Measurement

28. Mai 2009: Der IASB hat den Standardentwurf ED/2009/05 Fair Value Measurement (Bewertung zum beizulegenden Zeitwert) veröffentlicht.

Hiermit sollen zentrale und einheitliche Leitlinien für Fair Value Bewertungen geschaffen werden. Der ED fokussiert darauf, wie Fair Values ermittelt werden, abstrahiert aber von der Frage, in welchen Zusammenhängen zum Fair Value bilanziert wird und wie Fair Value-Schwankungen zu erfassen sind. Neben der Klärung der Fair Value Definition enthält der ED Vorschläge zur Verbesserung entsprechender Anhangangaben.

Die Kommentierungsperiode endet am 28. September 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Standardentwurf (.pdf)...

Zu den Draft Illustrated Examples (.pdf)...

Zu den Draft Basis for Conclusions (.pdf)...

 News Veröffentlichung der Improvements to IFRSs

16. April 2009: Der International Accounting Standards Board (IASB) hat heute die "Improvements to IFRSs" veröffentlicht.

Es handelt sich hierbei um den zweiten im Rahmen des Annual Improvements Process (AIP)-Projekts veröffentlichten Standard. Improvements to IFRSs enthält 15 verschiedene Änderungen an zwölf bestehenden IFRS. Gegenstand des AIP-Projekts sind notwendige, aber nicht dringende Änderungen an bestehenden IFRS, die nicht im Rahmen anderer großer Projekte durchgeführt werden.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Übersicht über die Improvements to IFRSs (.pdf)...

 News Änderungsentwurf zu IAS 12 veröffentlicht

31. März 2009: Der IASB hat heute den Änderungsentwurf ED/2009/2 Income Taxes zu IAS 12 "Ertragssteuern" veröffentlicht.

Der Änderungsentwurf wurde im Rahmen des kurzfristigen Konvergenzprojekts zur Vereinheitlichung von IFRS und US-GAAP heraugegeben. Auch weiterhin wird der Bilanzierung von latenten Steuern das sog. Temporary-Konzept zugrunde gelegt. Jedoch wird  vorgeschlagen einen Großteil der Ausnahmeregelungen des IAS 12 zu streichen, um die Bilanzierung zu vereinfachen und die Prinzipienbasis des Standards zu stärken.

Die Kommentierungsperiode endet am 31. Juli 2009.

Zum Standardentwurf (.pdf)...

 News Änderungsentwürfe zu IAS 39 und IFRS 7 veröffentlicht

31. März 2009: Der IASB hat den Änderungsentwurf ED/2009/3 Derecognition - Proposed amendments to IAS 39 and IFRS 7 veröffentlicht.

Die Vorschläge betreffen die Ausbuchung von Finanzinstrumenten und würden die bisherigen Regelungen zur Ausbuchung finanzieller Vermögenswerte in IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung ersetzen. Zudem sollen die bisherigen Anhangsangaben nach IFRS 7 Finanzinstrumente: Angaben ausgeweitet werden, um dem Bilanzleser eine bessere Einschätzung des mit dem finanziellen Vermögenswert zusammenhängenden Risikos zu ermöglichen, insbesondere in den Fällen, in denen ein Unternehmen nach den Änderungsvorschlägen einen finanziellen Vermögenswert ausbuchen würde, jedoch weiterhin ein anhaltendes Engagement bestünde.

Die Kommentierungsperiode endet am 31. Juli 2009.

Zum Standardentwurf (.pdf)...

 News Übernahme von IFRIC 12

25. März 2009: Die EU hat heute die Verordnungen (EG) Nr. 254/2009 zur Übernehme vom IFRIC 12 Dienstleistungskonzessionsvereinbarungen im Amtsblatt der Europäische Union veröffentlicht.

Die Interpretation gibt Hilfestellung für die bilanzielle Behandlung von öffentlich-privaten Dienstleistungskonzessionen (public-to-private service concessions), wie beispielsweise Verträge zwischen juristischen Körperschaften des öffentlichen Rechts (Bund, Länder, Gemeinden und Kommunen etc.) über die Finanzierung, den Bau und den Betrieb von Autobahnen oder Mautsystemen, bei denen dem Investor für einen begrenzten Zeitraum öffentliche Infrastruktur zur Nutzung überlassen wird.

Die Interpretation ist auf Vereinbarungen anzuwenden, wenn:

(a) der Konzessionsgeber vorschreibt und steuert, welche Dienstleistungen der Betreiber an wen zu welchem Preis anzubieten hat, und

(b) der Konzessionsgeber durch Eigentümerschaft, wirtschaftliche Ansprüche oder anderweitig, am Ende der Vereinbarung jeglichen Restanspruch an der Infrastruktur behält.

Zur Verordnung (EG) Nr. 254/2009 (.pdf)...

 News IASB veröffentlicht Discussion Paper Leases Preliminary Views

19. März 2009: Der IASB hat heute das Discussion Paper DP/2009/1 Leases Preliminary Views veröffentlicht.

Die Kommentierungsperiode endet am 17. Juli 2009.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

Zum Discussion Paper Leases Preliminary Views (.pdf)...

 News Veröffentlichung von IFRIC 9 und IAS 39

12. März 2009: Das IASB hat die Änderungen des IFRIC 9 "Neubeurteilung eingebetteter Derivate" sowie des IAS 39 "Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung" veröffentlicht.

Geregelt wird durch diese Anpassung, wie zu verfahren ist, wenn ein hybrides Finanzinstrument aus der Kategorie "erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert" umklassifiziert wird, was seit letztem Jahr möglich ist. Künftig ist zu prüfen, ob das in einen Basisvertrag eingebettete Derivat von diesem zu trennen und separat zu bilanzieren ist.

Zur Pressemitteilung des IASB  (.pdf)...

 News Änderungsentwürfe zu IFRIC 9 und IFRIC 16

30. Januar 2009: Das IASB hat den Änderungsentwurf ED/2009/1 Post-implementation Revisiona to IFRIC Interpretations zu IFRIC 9 Neubewertung eingebetteter Derivate sowie IFRIC 16 Absicherung einer Nettoinvestition in einen ausländischen Geschäftsbetrieb veröffentlicht. 

IASB Pressemitteilung (pdf)...

 News Veröffentlichung von IFRIC 18

29. Januar 2009: Das IFRIC hat heute die Interpretation IFRIC 18 Übertragung eines Vermögenswerts durch einen Kunden veröffentlicht.

IFRIC 18 ist insbesondere relevant für Versorgungsunternehmen und beschäftigt sich mit Vereinbarungen, bei denen ein Unternehmen von einem Kunden Sachanlagen bzw. Zahlungsmittel zum Erwerb oder Bau entsprechender Sachanlagen erhält, die zur Anbindung des Kunden an ein bestehendes Netz bzw. für die dauerhafte Versorgung des Kunden mit Gütern oder Dienstleistungen genutzt werden.

IASB Pressemitteilung (pdf)...

 News Übernahme von Verbesserungen der IFRS

23. Januar 2009: Im Amtsblatt der Europäische Union wurde heute die Verordnungen (EG) Nr. 70/2009 der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 betreffend die Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf Verbesserungen an den International Financial Reporting Standards (IFRS) veröffentlicht.

Zur Verordnung (EG) Nr. 70/2009 (.pdf)...

 News Übernahme von IFRS 1 und IAS 27

23. Januar 2009: Im Amtsblatt der Europäische Union wurde heute die Verordnungen (EG) Nr. 69/2009 der Kommission im Hinblick auf Änderungen an International Financial Reporting Standard (IFRS) 1 und International Accounting Standard (IAS) 27 veröffentlicht.

Die überarbeitete Fassung des Standards IFRS 1 Erstmalige Anwendung der International Financial Reporting Standards und IAS 27 Konzern- und separate Einzelabschlüsse dient dem Ziel der Vereinfachung in der Bewertung von Beteiligungen in einem erstmalig nach IFRS aufzustellenden Einzelabschluss.

Zur Verordnung (EG) Nr. 69/2009 (.pdf)...

 News Übernahme von IAS 32 und IAS 1

21. Januar 2009: Im Amtsblatt der Europäische Union wurde heute die Verordnungen (EG) Nr. 53/2009 der Kommission  im Hinblick auf International Accounting Standard (IAS) 32 und IAS 1 veröffentlicht.

Mit den vorgenommenen Änderungen reagiert der IASB auf die Kritik, dass gesellschaftliches Kapital aufgrund von Kündigungsrechten der Gesellschafter als Verbindlichkeit zu klassifizieren ist. Die überarbeitete Fassung ermöglicht es kündbare Instrumente (Puttable Financial Instruments and Obligations Arising on Liquidation) unter bestimmten Bedingungen als Eigenkapital zu behandeln.

Zur Verordnung (EG) Nr. 53/2009 (.pdf)...

 

-

Folgen Sie uns

-

 

 

-

Newsletter

-

 

 

 

-

Aktuelle Publikationen

-

 

 

Die Marke IFRS ist eine eingetragene Marke der IFRS Foundation, London, UK