Bewertung Vorräte/ Anschaffungkosten- Abzug unrealisierter Skonti (IAS 2)

verfasst von Synonym2012, 24.04.2012, 19:02 Uhr
(editiert von Synonym2012 am 27.04.2012 um 10:13)

Hallo zusammen,

ich hätte folgende Frage:

Sind gewährte Lieferantenskonti bei der Vorratsbewertung auch dann von den Anschaffungskosten in Abzug zu bringen, wenn sie nicht in Anspruch genommen werden? Ich kannte diverse Firmen, die dies so behandelten, wobei sie die Vorräte immer grundsätzlich nach Abzug von Skonto bewertet haben, unabhängig davon, ob dieser in Anspruch genommen wurde. Falls dieser dann tatsächlich ungenutzt blieb, wurde der entgangene Skontoertrag bzw. Skontoaufwand als Zinsaufwand behandelt, weil er als Finanzierungskomponente intepretiert wurde.
Der Effekt ist eine Erhöhung des EBIT zu Lasten des Finanzergebnisses, aus Managementsicht kann das manchmal durchaus seine Vorteile haben.

Ich finde in den IAS Kommentaren keine eindeutige Stellungnahmen hierzu, aber in meiner IAS Bilanzbuchhalter Zeit wurde uns das ébenfalls so vermittelt.

Für entsprechende Hinweise und Infos oder Hinweise auf Kommentierungen in der Literatur wäre ich sehr dankbar.

Grüße,
Syn2012

 


gesamter Thread:

Bewertung Vorräte/ Anschaffungkosten- Abzug unrealisierter Skonti - Synonym2012, 24.04.2012, 19:02 (IAS 2)

6732 Postings in 2503 Threads, 2793 registrierte User, 8 User online (1 reg., 7 Gäste)